Pierino’s Manufaktur                   Figuren und Geschichten …
Willkommen   Galerie   Texte   Impressum
Bücher zum Kauf: … Projekt läuft - geplante Veröffentlichung Frühjahr 2018 Als der kleine Pierino noch im Tierheim saß, wurde er so oft es ging von seinem Frauli besucht… als das Frauli gehen musste, hat er immer an seine zukünftigen Freunde geschrieben…. Von: Pierino Gesendet: Dienstag, 11. Oktober 2016 17:11 An: Pierinos Freunde Betreff: Ich darf mich vorstellen... … mein Name ist Pierino (ital. Lausbub) und da das für mich kleinen, 5 Wochen alten Welpen viiiiiiiiiiel zu lange ist, werde einfach kurz Rino genannt. (Kragenbär habe ich auch gehört ???) "Bin ich eigentlich ein Ungar…" im Tierschutzheim geboren. Meine Mama ist eine sehr fesche Colli-Mix-Hündin - so Lassie-Colli aber viel kleiner und auch ganz anders. Meinen Papa kenne ich nicht. Was einmal aus mir wird ist ein großes Geheimnis der Natur. Heute war mein ganz großer Tag, mein Frauli war mich heute das zweite Mal besuchen, aber es war das erste Mal, daß ich sie anfassen durfte - so bisserl in den Finger beißen und dann hat Sie mich noch auf den Arm genommen -uiiiii Ich hab mich gleich gefreut, Schwanz ganz fest gewedelt und gar keine Angst gehabt - Bussi hab ich ihr auch gleich gegeben. Am Donnerstag kommt sie wieder - ich freu mich schon und vor allem freue ich mich schon, wenn ich euch alle kennen lernen darf…. leider dauert das noch sooooo lange (etwa 3 -4 Wochen) … uff Bis bald ganz liebes Wuff-Wuff Euer (nein eigentlich Frauli's) Rino
Seite in Arbeit!